Über

David Gutfleisch (geb. 1993) erhielt im Alter von 8 Jahren seinen ersten Schlagzeug-unterricht. Bevor er das klassische Schlagzeugstudium 2011 an der Hochschule für Künste in Bremen bei Prof. Olaf Tzschoppe und Jesper Korneliussen begann, nahm er im Programm »Studienvorbereitende Ausbildung« an der Musikschule Uelzen teil. Er wurde dreimal Bundespreisträger bei Jugend musiziert (2. und 3. Plätze), sowohl in der Ensemble, als auch in der Solowertung. Er erhielt den Sonderpreis der Irino-Stiftung aus Tokio/Japan und wurde mit dem 3. Preis für den Förderpreis „Novissima“ vom Syker Vorwerk für zeitgenössische Musik ausgezeichnet. Bei Wettbewerben der Hochschule für Künste Bremen, belegte er 2013 und 2014 in der Quartettwertung den 2. und 1. Preis (KronaPercussion) und 2017 in der Duowertung den 1. Preis.

In der Spielzeit 2016/2017 war er Stipendiat der Orchesterakademie bei den Bremer Philharmonikern.

Derzeit studiert er im Masterstudium an der Hochschule für Künste in Bremen klassisches Schlagwerk.

IPCL2018PRKronapercussion006col.jpg

photo: Claudia Hansen